NEWS Archiv 2013

Pokal verbleibt auf dem Kelm

Grundschule auf dem Kelm stellt wieder die meisten Teilnehmer beim 23. Hanselauf

                       Mittwoch, den 27. November 2013

RN-Foto: Gärtner
RN-Foto: Gärtner

Petra Medzech (l.) von der DJK SuS Brambauer überreichte der Grundschule auf dem Kelm fast schon traditionell den Pokal für die moisten Teilnehmer beim Hanselauf.

Hier der gesamte  Bericht der RUHRNACHRICHTEN von Werner Gärtner zum herunterladen .........

Pokal Kelmschule 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
RN-Foto Gärtner
RN-Foto Gärtner

Letzte Trainingstermine für Walking und Nordic-Walking Gruppen in 2013

Am 18.12.2013 Treffpunkt nach dem Training ( ca. 16.15 Uhr ) bei

Glühwein und Gebäck im Vereinshaus !!                

Das Training für die Walking- und Nordic Walking-Gruppen entfällt im Zeitraum

von Montag, den 23. Dezember 2013 bis Mittwoch, den 1. Januar 2014.

 

Nächster offizieller Trainingstermin : Montag, den 6. Januar 2014

 

                             

Bereits zum 17 mal findet der Sylvesterlauf am 31.12.2011 um 13 Uhr an der Kampfbahn des Lüner SV statt.

Treffpunkt und Abfahrt, für alle interessierten Läufer und Walker, ist um 12 Uhr am Vereinshaus.

   

DLV-Laufabzeichen auch in diesem Jahr wieder sehr begärt !

.

Die Walking- und Nordic Walking-Gruppen der DJK SuS Brambauer trafen sich am Montag zur diesjährigen Abnahme des Walkingabzeichens des Deutschen Leichtathletikverbandes.  

 

Eine besondere Auszeichnung erhielt Ilona Hüttner. Mit einer der  ersten Walkerinnen der DJK erhielt sie das Walkingabzeichen mit silbernem Kranz des Deutschen Leichtathletikverbandes für die 5. Wiederholung des Walkingabzeichens über zwei Stunden Walking. „Die Walkinggruppe der DJK ist eine gute Gemeinschaft. So macht Training und Wettkampf Spaß“, erklärt Ilona Hüttner ihre Begeisterung für das Walking in der DJK. Das Walkingabzeichen mit silbernem Kranz wurde an Gesine Guzik, Helga Brink, Elfie Knust und Ilona Hüttner,  für die 5. Wiederholung des Walkingabzeichens über zwei Stunden Walking verliehen.

Bei den Nordic-Walkern erhielten ebenfalls für die 5. Wiederholung über 2 Stunden Nordic-Walking Erika Kurtz, Annegret Nickeleit, Klaus Werner, Karin Meier, Erika Tautz, Theo Tautz und Anita Wulf die Silbernadel mit Ehrenkranz verliehen. Insgesamt nahmen 36 Walker und Nordic-Walker an der diesjährigen Abnahme des Walkingabzeichens teil. „Walking hat in der DJK SuS Brambauer einen hohen Stellenwert und wir freuen uns über jeden, der zu uns stößt“, lädt Hans-Peter Kaffka, der Walkingtreff-Leiter der DJK SuS Brambauer, weitere Walker und Nordic-Walker zum gemeinsamen Training ein.

23. Hanselauf am 28.September 2013

Mitorganisator des Hanselaufes
Foto: Hans-Peter Kaffka
Foto: Hans-Peter Kaffka

Lüner gewinnt das Hauptrennen / Nachtwey triumphiert erneut in BRAMBAUER

 Schon nach der Hälfte des Rennens war den Zuschauern am Samstag in der Brambauer Glückauf-Arena klar: Auf ein Foto-Finish um den Sieg im 10 km-Hauptwettbewerb des 23. Lüner Hanselaufs brauchten sie nicht zu hoffen.
Von Benedikt Ophaus / Ruhrnachrichten Lünen

Auf flachen Strecken – der Hanselauf ist gespickt mit anspruchsvollen Anstiegen – liegt Schwenkes Bestzeit bei 35:50 Minuten. Diesmal reichte es, die Vorjahreszeit (37:31 Minuten) zu bestätigen, um ungefährdet den Pokal der Ruhr Nachrichten und die 100 Euro Prämie einzustreichen.

Der gleiche Lohn wartete auf Claudia Nachtwey. Die 46-Jährige aus Werne hat ein Abonnement auf den Sieg unter den Athletinnen im 10 km-Rennen des Hanselaufs. So war es bereits ihr fünfter Erfolg in Brambauer.

 Allerdings verlief der Kampf um die Spitze im weiblichen Teilnehmerfeld deutlich enger. Rebecca Zimmermann aus Witten war nach 5 km noch in Führung. Im letzten Anstieg wagte Nachtwey allerdings den Angriff, Zimmermann konnte der Favoritin nicht mehr folgen.

„Ich wusste, dass es hart wird. Rebecca ist gut drauf“, lobte Nachtwey, die nach 42:32 Minuten ins Ziel kamn, die Zweitplatzierte (42:56 Minuten). Langweilig werde es für Nachtwey trotz der zahlreichen Erfolge noch lange nicht in Brambauer: „Ich komme gerne hierher. Die Strecke ist wirklich schön.“ ( mehr... )

ERGEBNISLISTEN vom 23. Lüner Hanselauf

Hier geht es zur Fotogalerie mit den Siegerinnen und Sieger der Hauptläufe...

3. DJK Walking Day ein voller Erfolg !

Bei idealen Wettertemperaturen war das Meldeergebnis zufriedenstellend !

Mit Marion Ketelsen, als Zweitplazierte über die 5 km Strecke, in der Zeit von 36:15 Minunten, Anne Peitzmeier auf Platz 8 in 38:47 Min., Helga Brink als 12 in 40:15 Min und Brigitte Buttermann als 20. in 44:56 Min. sorgen für ein gutes Ergebnis der DJK-Starter.  

 

Hier einzusehen der Bericht der Ruhrnachten Lünen vom Walking Day 2013.

.... hier geht es zur Bildergalerie vom 3. DJK Walking Day 2013

Grundschulsportfest der Brambauer Schulen am 08.Juni 2013

Zum 15. Mal wurde das Grundschulsportfest, diesmal bei schönem Wetter, von der DJK SuS Brambauer organisiert. Von den 524 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2,3 und 4 in Brambauer haben 441 teilgenommen.

Es wurden in allen Kategorien zusammen 399 Urkunden vergeben.

Über 30 Helfer der Gymnastik Damen und Herren-, Walking- und Leichathletik-Fachschaften waren als Kampfrichter und Verpflegungshelfer im Einsatz. Tatkräftige Unterstützung gab es auch von einigen Elternteilen und Lehrpersonal der Elisabeth-, Wittekind- und der Helm-Schule.

Bestenliste Schülersportfest 2013
2013_Beste_Alter_m;w.pdf
Adobe Acrobat Dokument 487.8 KB

Achtung ! Geänderte Laufzeiten für Walking und Nordic-Walking ab 25.März 2013

Ab heute beginnen wir wieder mit den Trainingseinheiten ab 18 Uhr vom Parkplatz hinter der DJK-Tennisanlage.

Walking Day und Lüner Hanselauf 2013 - Planungen laufen bereits !

Strecken wurden amtlich vermessen und elektronische Zeiterfassung mit Chipsystem kommt.

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf. So lautet auch unser Motto. Und so laufen die Vorberei- tungen der DJK Verantwortlichen, für den nächsten Walking Day am 30. Juni 2013 und Lüner Hanselauf am 28. September 2013, bereits jetzt auf Hochtouren.


Nachdem bereits der Walking Day über eine elektronische Zeitmessung verfügt, planen wir eine Runderneuerung des Hanse-Laufes, die den Teilnehmern zu Gute kommen soll. So wurden die beiden Hauptstrecken über 5.000 und 10.000 Meter, trotz schlechter Witterungs- verhältnisse, durch den Vermesser Heiner Wallbaum vom DLV (Deutscher Leichtathletik Verband), amtlich vermessen. Die Strecken, deren Länge bis dato nicht exakt festgelegt waren, werden ab der kommenden Veranstaltung dann genau 5 Km bzw. 10 Km lang sein. Teilnehmer können ihre Ergebnisse also ab sofort mit Resultaten anderer Veranstaltungen vergleichen, erzielte Streckenrekorde können anerkannt werden.

Und auch die nicht mehr zeitgemäße Handzeitnahme wird "Geschichte" sein. Die Handzeitnahme hat bei vergangenen Veranstaltungen häufig zu Problemen geführt. Daher wird ein elektronisches System eingeführt. Dabei bekommen alle Teilnehmer (leihweise) einen Chip, der an den Schuhen befestigt wird. Bei überqueren der Ziellinie wird die Zeit dann automatisch über den Chip von einem elektronischen System erfasst und gewertet.

In den nächsten Wochen werden durch die Firma Mika Timing, im SportCentrum Kaiserau, Schulungen für die eingesetzten Vereinsmitarbeiter der DJK als Zeitmesscoach stattfinden, damit ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung gewährleistet ist.

Nicht nur die Anmeldung sollte zukünftig „Online“ erfolgen, auch der Urkundendruck wird zeitgemäß Online erfolgen, damit jeder Teilnehmer die Möglichkeit hat ein Nachweis seiner sportlichen Leistung zu erhalten.  
„Nach den erstmals im Jahre 1990, auf Anregung der Stadt Lünen ins Leben gerufene Volkslauf, wird diese Änderung der Veranstaltung notwendig, um dieses Event attraktiver und interessanter für die Sportler zu gestalten“, erklärte der 2. Vorsitzende der DJK, Hans-Peter Kaffka den Ruhr-Nachrichten als Hauptsponsor und Mitausrichter.

DJK Walking-Treff kann auch gut feiern!

Jede Menge Ehrungen standen bei der Jahresabschlussfeier des Walking- und Lauftreffs der DJK SuS Brambauer auf der Tagesordnung !

Wie gewohnt wurden am Rosenmontag, teilweise kostümiert, die Übungsstunden wie gewohnt durchgeführt. Danach fand im Vereinshaus der DJK die Fachschaftsversammlung, mit Siegerehrung der Vereinsmeister und DLV – Laufabzeichen-Teilnehmer 2012 statt, anschließend wurde kräftig Karneval gefeiert.

Über 40 Karnevalsjecken konnte Fachschaftsleiter Hans-Peter Kaffka begrüßen, der nach seinem Rückblick auf die Saison 2012 und der Siegerehrung, sowie nach einem gemeinsamen Essen, dann zum Karnevalstreiben überging. Für Abwechslung sorgten einige unterhaltsame Vorträge von Marianne Krampe und der Vortrag “ Ach wären wir doch in Haltern geblieben“, vorgetragen von Anita Wasser.

Das DLV-Laufabzeichen wurde von 37 Teilnehmern in 2012 abgelegt. Herausragend hierbei war, dass beim Walking über 2 Stunden zum 6 mal in Folge das silberne Ehrenzeichen mit Lorbeerkranz an Monika Gillner, Christa Hahn, Marion Ketelsen, Lidia Korte und Rita Schreiber vergeben wurde, bei den Nordic Walking-Teilnehmern an Hilde Befeldt, Gisela Kalthoff, Edeltraud Kantorski, Marianne Krampe und Gaby van Elst. Diese Auszeichnung wurde in diesem Jahr erstmals vergeben.

Bei der Siegerehrung der Vereinsmeister 2012, konnten Fachschaftsleiter Hans-Peter Kaffka und die Teamleiterin Petra Medzech folgende Vereinsmitglieder auszeichnen, und zwar:

 

5 km Walking Damen             Marion Ketelsen                   34 : 38 Min.

5 km Laufen Damen               Martina Krause                    24 : 37 Min.

5 km Laufen Herren               Gerd-Peter Grundmann         29 : 30 Min.

10 km Laufen Herren              Anton Pavlovic                     44 : 19 Min.

10 km Laufen Damen             Christina Frentzen                49 : 24 Min.

Halbmarathon                        Anton Pavlovic                  1 :42 : 38 Std.

Marathon                              Heribert Krause                 4 :08 : 55 Std.

 

Zur Vorausschau auf die beginnende Saison teilte Kaffka mit, dass die Trainingszeiten für alle Gruppen ab Montag, den 25. März 2013 wieder um 18 Uhr stattfinden. Bereits fest terminiert sind der 3.DJK Walking Day am 30.06.2013 und der 23. Lüner Hanselauf mit den Ruhr-Nachrichten als Ausrichter , mit der Neuerung einer offiziell vermessenen Laufstrecke und elektronischer Zeitmessung über ein Chip, am 28.09.2013. Weiter teilte Kaffka mit, dass für 2014 mit dem 10-jährigem Bestehen des Walking- und Lauftreff – Fachschaft größere Aktivitäten geplant sind.

Hallensportfest in Dortmund am 6. Januar 2013

Thomas und Martin Haak hatten alles im Griff
Thomas und Martin Haak hatten alles im Griff

Mit fast 650 Teilnehmer war das Hallensportfest zum Jahresbeginn gut besucht !

 

Zum Jahresbeginn starteten die Leichtathleten, mit tatkräftiger Unterstützung der Damen und Herren aus der Gymnastik- und Walking Fachschaft , in der Dortmunder Helmut Körnig Halle, in die neue Saison 2013. Einzige Starterin von der DJK war über 60m und im Weitsprung Hannah Czirkel am Start und schlug sich ganz beachtlich.

Uwe Hilmer als Verantwortlicher und sein Helferteam waren mit dem Ausgang dieser Veranstaltung voll zufieden.

Hier einige Eindrücke der Veranstaltung >>>>>

Hier zu den Ergebnislisten .....

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Für den Verletzungsfall !

 

Diese Versicherungen brauchen Läufer und Walker

Auch Läufer und Walker müssen mit Verletzungen rechnen. Damit ein Unfall in der Freizeit nicht zu einem finanziellen Desaster wird, ist die richtige Versicherung nötig. Und auch wenn man andere verletzt, kann die richtige Versicherung helfen, die Folgen zu mindern.

Hier erfährst Du, welche Versicherungen sinnvoll sind

 

Bericht: Laufen.de

Sylvesterlauf Schloß Schwansbell am 31.12.2012 in Lünen

Rekord! 460 Läufer ließen in Schwansbell das Jahr ausklingen

 

Er ist eine echte Lüner Erfolgsgeschichte und auch diesmal lief am letzten Tag des Jahres wieder alles wie am Schnürchen. Zur mittlerweile 16. Auflage des Lüner Silvesterlaufs in Schwansbell kamen sogar 460 Teilnehmer. So viele wie noch nie. Das trockene Wetter und die angenehmen Temperaturen (obwohl der Wind dann später am Seepark doch etwas kälter um die Ohren pfiff) hatten zahlreiche Jogger und Nordic Walker an die Startlinie gelockt. So war auch die Freude bei Organisator Dieter Marschang entsprechend groß: "Ich bin total begeistert!" Den Startschuss gab Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick. Auch das freute den Organisator, der dann auch schon den 17. Silvesterlauf für 2013 ankündigte. "Es hat allen gefallen. Und ich habe ja immer gesagt, dass ich weiter mache, solange es allen gefällt", so Marschang, der sich bei seinen Helfern und den Hausherren des Lüner SV bedankte, die wieder das Schwansbeller Stadion für den Ausklang des Laufs zur Verfügung stellten.

Hier geht es zur Bildergalerie vom Sylvesterlauf ....

Letzte Änderung:

06.12.2017

Link-Tipps

Unser Ansprechpartner für Siegerehrungen

Partner der DJK
Partner der DJK